Virtuelle Desktops in Windows 10

Neu in Windows 10 sind die virtuellen Desktops.

Virtuelle Desktops unter Windows 10 funktionieren ganz einfach. Man kann verschiedene Programme, Apps oder Ordner in verschiedenen Desktops anzeigen lassen und muss nicht immer gezwungenermassen ein Programm oder Ordner minimieren, um mit einem anderen weiterzuarbeiten.

Was Tastenkombination
Einen virtuellen Desktop erstellen Win + Strg + D
Virtuellen Desktop schliessen Win + Strg + F4
Zwischen den virtuellen Desktops wechseln Strg + Win + Pfeil Links oder Rechts
Vorschaubilder Win + Tab
Ein Programm in einen anderen virtuellen Desktop verschieben 1) Win + Tab drücken
2) Im Vorschau-Fenster nun ein Rechtsklick. Dort erscheint nun ein Kontextmenü „Verschieben nach“ und hier kann man dann den anderen virtuellen Desktop auswählen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.